minimieren
maximieren

Brandschutz und Eingriffsmöglichkeiten der Bauaufsichtsbehörden

Datum

Uhrzeit

09:00 - 16:30

Ort

86720 Nördlingen

Referent

Herr Dipl.-Ing (FH) Messerer

Zum Thema:

Für den Bauherrn ist es von entscheidender Bedeutung, ob ein bestehendes Gebäude Bestandschutz hat. Daraus ergeben sich erhebliche Einschränkungen für die Eingriffsmöglichkeiten durch die unteren Bauaufsichtsbehörden.

 

Das Seminar klärt im ersten Teil die Voraussetzungen, die für einen Bestandsschutz erforderlich sind und welche rechtlichen Gesichtspunkte für den Bauherrn von Bedeutung sind. Darüber hinaus werden die Eingriffsmöglichkeiten der Bauaufsichtsbehörden erläutert.

 

Am 1. September 2018 ist eine Neufassung der Bayerischen Bauordnung (BayBO) in Kraft getreten. Die Neufassung wurde erforderlich, weil der Europäische Gerichtshof einen Teil der Bauregelliste für rechtswidrig erklärt hat. Deshalb war es auch notwendig, die Technischen Baubestimmungen – die bisher in den Bauregellisten und in den Listen der Technischen Baubestimmungen aufgeführt waren – neu zu regeln. Dies erfolgte mit der Einführung der „Bayerischen Technischen Baubestimmungen (BayTB) am 1. Oktober 2018.

 

Das Seminar gibt im zweiten Teil einen Überblick über die brandschutztechnischen Anforderungen an Bauprodukte und Bauarten sowie über die BayTB mit den erforderlichen Verwendbarkeitsnachweisen

Kosten inkl. Getränke und Mittagessen

aa) für Mitglieder des BDB =180,00 €*    b) für Nichtmitglieder = 330,00 €*           c) Studenten 0,00 € **

* Frühbucherrabatt bis zum 13.04.2019 30,00 €                                 ** Studentenausweis erforderlich (kein Frühbucherrabatt möglich)

 

 

Geschäftsstelle

Kerschensteinerstr. 35
86720 Nördlingen

Tel.: 09081 / 25970
Fax: 09081 / 259725
info(at)bauinnung-nordschwaben.de

Öffnungszeiten:
Mo - Do: 07:30  - 16:30 Uhr
Fr: 07:30  - 14:00 Uhr