minimieren
maximieren

Welcher Bauberuf passt zu mir?

Gerade die Schule beendet, steht auch schon die nächste große Entscheidung an: Die Wahl des richtigen Berufs. Du suchst einen attraktiven Beruf mit Zukunft und bist noch unentschlossen?

Bauberufe sind attraktiv und haben Zukunft!

Bereits während der Ausbildung (duale Ausbildung) erwerben die Auszubildenden der Bauwirtschaft ein fundiertes Fachwissen, das über die Grenzen Deutschlands hinaus geschätzt wird. Auch wird bereits während der Ausbildung am Bau gut verdient. Wer seine Gesellenprüfung in einem Bauberuf erfolgreich abgeschlossen hat, der kann sich über verschiedene Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

  • zum Vorarbeiter
  • zum Werkpolier
  • zum geprüften Polier
  • zum Meister oder sogar
  • zum Dipl.-Ingenieur

weiter qualifizieren.

Aber welche Bauberufe gibt es? Nachfolgend stellen wir Dir die 4 Berufe unseres Aus-und Fortbildungszentrums der Bauinnung Nordschwaben kurz und bündig vor.

Maurer/innen

Ausbildungsdauer 3 Jahre (Verkürzung möglich)
Maurer/innen stellen Rohbauten für Wohn- und Geschäftsgebäude her. Zunächst betonieren sie das Fundament, dann mauern, kleben bzw. betonieren sie Außen- und Innenwände sowie Geschossdecken oder montieren diese aus Fertigteilen.

Beton- und Stahlbetonbauer/innen

Ausbildungsdauer 3 Jahre (Verkürzung möglich)
Beton- und Stahlbetonbauer/innen bauen, z. B. für Brücken, Hallen und Hochhäuser. Sie schalen die gewünschte Form und füllen diese mit Beton aus.

Straßenbauer/innen

Ausbildungsdauer 3 Jahre (Verkürzung möglich)
Straßenbauer/innen bauen Haupt- und Nebenstraßen, Geh- und Fahrradwege, Fußgängerzonen sowie Autobahnen.

Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutzisolierer/innen

Ausbildungsdauer 3 Jahre (Verkürzung möglich)
Ob Hochbau, Heizungs-, Sanitär- und Kälteanlagen oder Industrieanlagen. Als Isolierer bist du der Profi für wirksame Wärme- und Kältedämmung sowie optimaler Schall- und Brandschutz. Du hilfst aktiv mit - Energie zu sparen und unser Klima zu schützen.

Ausbaufacharbeiter/innen

Ausbildungsdauer 2 Jahre
Ausbaufacharbeiter/innen sind die richtigen Ansprechpartner, wenn es um den Ausbau neuer Gebäuden geht. Egal ob Trockenbau oder Dämmung, Holz oder Fliesen - der/die Ausbaubacharbeiter/innen weiß genau, wie das Material verarbeitet wird.

Hochbaufacharbeiter/innen

Ausbildungsdauer 2 Jahre
Hochbaufacharbeiter/innen im Schwerpunkt Maurerarbeiten durchlaufen ähnliche Ausbildungsinhalte wie Maurer/innen mit vorzeitiger Abschlußprüfung, jedoch keiner Gesellenprüfung!


Weitere Berufe im Bauhauptgewerbe sind:

  • Baugeräteführer/-in
  • Betonstein- und Terrazzohersteller/-in
  • Brunnenbauer/-in
  • Estrichleger/-in
  • Feuerungs- und Schornsteinbauer/-in
  • Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/-in
  • Gleisbauer/-in
  • Holz- und Bautenschützer/-in
  • Kanalbauer/-in
  • Rohrleitungsbauer/-in
  • Spezialtiefbauer/-in
  • Stuckateur/-in
  • Trockenbaumonteur/-in
  • Zimmerer/-in

Geschäftsstelle

Kerschensteinerstr. 35
86720 Nördlingen

Tel.: 09081 / 25970
Fax: 09081 / 259725
info(at)bauinnung-nordschwaben.de

Öffnungszeiten:
Mo - Do: 07:30  - 16:30 Uhr
Fr: 07:30  - 14:00 Uhr

Berufswegekompass

Die regionale Ausbildungsmesse!
» Stand 45

www.berufswegekompass.de

Azubi des Monats

Ein Azubi der sich durch besondere Leistungen hervorhebt, bekommt für einen Monat das Lehrlingsauto kostenfrei. Dazu zählen nicht nur Theorie und Praxis, sondern auch das soziale Verhalten gegenüber seinen Kollegen und Vorgesetzten.